NINA HALPERN

THEATERPÄDAGOGIN

 

Wer ist Lumturia?
actNow Jugendtheater
Regie

Lumturia liegt im Verborgenen, im Kleinen, im Detail. Lumturia ist ein albanischer Name. Lumturia ist ein Mädchen. Lumturia ist ein Junge. Lumturia ist Schokolade. Lumturia ist weich und goldig. Lumturia ist... Ja wer denn nun?

 

In der dritten Produktion des Jugendtheaters actNow dreht sich alles um diese Frage: Wer ist sie? Wo kann man ihr begegnen und wie sieht sie aus? Eine ganze Spielzeit lang haben wir uns auf die Suche nach ihr gemacht, wollten sie kennenlernen, verstehen und festhalten. Im Kleinen und Grossen, im Nahen und Fernen, im Persönlichen und Allgemeinen, in der Schweiz und im Kosovo. Alle zusammen und jeder für sich haben wir rausgefunden, dass wir Lumturia oft vermissen, noch öfters jedoch verpassen. Weil wir in die andere Richtung schauen, weil wir am falschen Ort suchen. Wenn wir sie jedoch bemerken, ist das Gefühl pures Glück.

 

Wer ist Lumturia?, ein selbstentwickeltes Stück von actNow, macht den Auftakt zum interkulturellen Projekt «Ich bin Lumturia» zwischen der Schweiz und dem Kosovo, das in der nächsten Spielzeit 2016/17 weitergeführt wird.

 

Inszenierung: Nina Halpern

Dramaturgie: Selina Beghetto

Schauspielcoach: Gian Leander Bättig

Schauspiel: Samuel Asal, Xenia Bertschmann, Frieda Gysin, Enya Müller, Hanna Neidhart, Maximilian Preisig, Neve Regli, Moritz Suter, Carlo Tschopp

Video:Maximilian Preisig

Licht: Markus Güdel

Technik: Lukas Schumacher


Aufführungen

6.-13. Mai 2016

Theater Pavillon Luzern


Gastspiel in Gjilan, Kosovo

8. April 2016

Don Bosko School


Gastspiel am Nationalen Jugendtheaterclub Festival Spiilplätz

11. Juni 2016

Schauspielhaus Basel