Us em 
Nähchäschtli

Us em Nähchäschtli

Ein audiovisuelles Stationentheater über historische Frauenfiguren aus Beromünster.

 

In der Geschichte kommen weibliche Stimmen und Perspektiven mangels überlieferter Dokumentation oft zu kurz oder fehlen ganz. Nicht so im Luzernischen Beromünster! Es ist ein seltener Glücksfall, dass in dieser Umgebung über die Jahrhunderte gleich mehrere spannende Zeitzeuginnen heimisch waren, deren Leben und Wirken dokumentiert und überliefert ist. Das Theaterprojekt wird in drei Phasen aufgegleist und ist als langjähriges Projekt geplant, mit dem Ziel, den Rundgang nachhaltig für Besucher*innen zugänglich zu machen. Dazu werden die Theaterszenen verfilmt und gemeinsam mit den Hörspiel-Elementen später als selbständig begehbarer digitaler audiovisueller Rundgang aufbereitet.

Text: Sarah Gärtner

Künstlerische Leitung: Nina Halpern

Technik: David Rehorek

Spiel: Theatergesellschaft Neudorf und Schwarzenbach

Historische Recherche: Dr. Helene Büchler-Mattmann

Medienproduktion: Reactor

Produktionsleitung: Rebekka Schüpfer 

Produktion: ortsmarketing 5-sterne-region.ch

4. / 5. / 6. Mai 2023 und 14. / 15. / 16. September 2023 in Beromünster